A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

U


Uhlenbruck, Gerhard:

 

„An sich denkt der Mensch nur an sich."


Unbekannt:

 

„Ein Kompromiss ist eine Übereinkunft, bei der jeder vorgibt, dass er nachgibt."


Unbekannt:

 

„Die Lösung ist perfekt. Doch passt sie zum Problem."


Unbekannt:

 

„Der Mensch kennt seine Schwächen ebenso wenig wie der Ochse seine Stärken."


Unbekannt:

 

„Leave it, Love it or Change it."


Unbekannt:

 

„Wer allein arbeitet, addiert. Wer gemeinsam arbeitet, multipliziert."


Unbekannt:

 

„Stell dir vor, es wäre dein Business."


Unbekannt:

 

Nur beim Rückwärtsgehen ist Stehenbleiben Fortschritt."


Unbekannt:

 

„Das Wesen des kreativen Prozesses ist, das Vertraute als fremd zu betrachten."


Unbekannt:

 

„Zukunft ist etwas, das meistens schon da ist, bevor wir damit rechnen."


Unbekannt:

 

„Wir leben zu sehr in der Vergangenheit, haben Angst vor der Zukunft und vergessen dabei die Gegenwart."


Unbekannt:

 

„Das Gehalt bekommen wir nicht vom Chef, sondern von unserem Kunden."


Unbekannt:

 

„Denken ist wie Treibsand. Denkst du zu lange über etwas nach, zieht es dich immer weiter nach unten.“


Unbekannt:

 

„Erfolg ist eine ständige Baustelle.“


Unbekannt:

 

„Erfolg ist kein Zufall, sondern der Sieg der Einfälle über die Zufälle.“


Unbekannt:

 

„Was einem im Leben wichtig erscheint, dafür sollte man kämpfen. Nachher zu bereuen, nicht gekämpft zu haben, ist schlimmer, als den Kampf zu verlieren.“


Unbekannt:

 

„Wenn einem alles gegen den Strich geht, sollte man einen Punkt machen.“


Unbekannt:

 

„Pünktlichkeit ist die Kunst einzuschätzen, um welche Zeit sich der andere verspäten wird.“


Unbekannt:

 

„Es genügt nicht, große Eigenschaften zu haben; man muss auch mit ihnen wirtschaften können.“


Unbekannt:

 

„Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn es Spaß macht.“


Unbekannt:

 

„Glaube ist wie elektrischer Strom. Man kann ihn nicht sehen, aber man sieht das Licht.“


Unbekannt:

 

„Pünktlichkeit ist eine Tugend, die wenig einbringt, weil in der Regel niemand da ist, der sie bemerken könnte.“


Ustinov, Peter:

 

„Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.“


 

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

„Zum Vorwärtskommen gehört Unangenehmes: Wenn du höher hinaus willst als die große Menge, so mache dich zum Leiden bereit.“ Carl Hilty

Top-Artikel

Der Kunde als Innovationsquelle: mehr
 

Erfolgspotenziale – der Garant für materiellen Erfolg: mehr

 

Zitate: mehr

 

Visionen: mehr

 

Wie Elektrizität die Welt veränderte: mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan R. Luedtke