A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

T


Talleyrand, Charles Maurice de:

 

„Mancher hält sich für taub, bloß weil nicht mehr über ihn gesprochen wird.“


Tamm, Peter:

 

„Man muss seine Fehler früh machen, damit man lange von ihnen lernen kann.“


Thatcher, Margaret:

 

„Wenn du etwas gesagt haben willst, frage einen Mann; wenn du etwas erledigt haben willst, frage eine Frau.“


Thiess, Frank:

 

„Angst haben wir alle. Der Unterschied liegt in der Frage wovor.“


Thoelke, Wim:

 

„Man muss nach den Sternen greifen, wenn man die Wolken erreichen will.“


Thomalla, Georg:

 

„Improvisation ist die Kunst, ohne Anlauf durch den Stegreif zu springen.“


Toffler, Alvin:

 

„The future always comes too fast and in the wrong order.“


Tolstoi, Leo:

 

"Es sind immer die einfachsten Ideen, die außergewöhnliche Erfolge haben.“


Toskanisches Sprichwort:

 

"Den guten Seemann erkennt man bei schlechtem Wetter.“


Truffaut, Francois:

 

„Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt.“


Trump, Donald:

 

„Die Frage, wie man Brot backt, wird am besten von einem Bäcker beantwortet. Die Frage, wie man Geld macht, von einem Milliardär.“


Trump, Donald:

 

„Geld ist nicht alles. Mit zwanzig Millionen Dollar kann man genauso glücklich sein wie mit einundzwanzig.“


Tschopp, Charles:

 

„Uns hilft nicht, wer uns Krücken leiht, sondern wer uns Gehen lehrt.“


Tse-Tung, Mao:

 

„Wo der Besen nicht hinlangt wird der Staub nicht von selbst verschwinden.“


Tucholsky, Kurt :

 

„Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen.“


Tucholsky, Kurt:

 

„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.“


Tucholsky, Kurt:

 

„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.“


Twain, Mark:

 

„Nachdem wir das Ziel endgültig aus den Augen verloren haben, verdoppelten wir unsere Anstrengungen.“


Twain, Mark:

 

„Je mehr Vergnügen du an deiner Arbeit hast, desto besser wird sie bezahlt.“


Twain, Mark:

 

„Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.“


Twain, Mark:

 

„Wer nicht weiß, wo er hin will, wird sich wunder, dass er ganz woanders ankommt.“


Twain, Mark :

 

"Wir mögen Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken. Vorausgesetzt, sie denken dasselbe wie wir.“


Twain, Mark:

 

„Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.“


Twain, Mark:

 

„Voraussagen soll man unbedingt vermeiden, vor allem solche über die Zukunft.“


Tyson, Mike:

 

„Disziplin heißt, etwas, das man hasst, so zu tun, als liebte man es.“


 

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

 

„Zum Vorwärtskommen gehört Unangenehmes: Wenn du höher hinaus willst als die große Menge, so mache dich zum Leiden bereit.“ Carl Hilty

Top-Artikel

Der Kunde als Innovationsquelle: mehr
 

Erfolgspotenziale – der Garant für materiellen Erfolg: mehr

 

Zitate: mehr

 

Visionen: mehr

 

Wie Elektrizität die Welt veränderte: mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan R. Luedtke