50 Erfolgsmodelle – Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen

 

Das Sammelsurium im Moleskine-Design beinhaltet 50 Erfolgsmodelle, die dem Leser helfen sollen, in unterschiedlichen Situationen bessere Entscheidungen zu treffen. Die vorgestellten Modelle stammen überwiegend aus den Bereichen Wirtschaft und Soziologie. Aus Sicht von Krogerus und Tschäppeler handelt es sich um die 50 besten Modelle. Dabei vergessen die Autoren nicht, darauf hinzuweisen, dass Modelle die Komplexität verringern, da viele Aspekte ignoriert werden. Jedoch dienen sie dazu, dass Wesentliche zu beleuchten. Bei der Auswahl der Modelle erheben sie nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Wichtiger ist ihnen, dass der Leser zur Selbstreflexion angeregt wird – was ihnen hervorragend gelingt.

 

Die vier Dimensionen und eine Auswahl der vorgestellten Modelle:

 

1. Wie ich mich verbessere

  • Eisenhower-Matrix
  • Stammbaum-Modell
  • Gummiband-Modell
  • Feedback-Modell
  • John-Withmore-Modell

2. Wie ich mich besser verstehe

  • Potentialfalle
  • Halbwissen
  • Flow-Modell
  • Politischer Kompass
  • Making-of-Modell

3. Wie ich andere besser verstehe

  • Black-Box
  • Pareto-Prinzip
  • Thinking outside the box
  • Maslow-Pyramide
  • Black-Swan-Modell

4. Wie ich andere besser mache

  • Drexler-Sibbet-Teambuilding-Modell
  • Hersey-Blanchard
  • Marktlückenmodell
  • Resultatoptimierungsmodell
  • Rollenmodell
     

Besonders hervorzuheben ist, dass das Buch zur Selbstreflexion anregt und die einzelnen Modelle durch ansprechende Illustrationen von Philip Earnhart dargestellt werden. Die einzelnen Modelle können auf der Internetseite zum Buch heruntergeladen werden. Als nachteilig erweist sich die teilweise kurze theoretische Erläuterung – ebenso schade, dass die einzelnen Modelle kostenpflichtig zum Download angeboten werden.

 

Buch auf beck-shop.de erwerben:

Details

 

Abschließend: Auf 175 Seiten gelingt es den Autoren, 50 unterschiedliche Modelle aus Wirtschaft und Soziologie komprimiert darzustellen. Besonders positiv zu bewerten ist der hohe persönliche Nutzen für die Anwendung im Alltag. Nachteilig ist, dass die Modelle aufgrund des geringen Umfangs nur angerissen werden. Für den beruflichen Einsatz empfiehlt es sich, weitere Literatur heranzuziehen. Aufgrund des hohen Unterhaltungswertes und der ansprechenden Visualisierung ist das Buch jedoch als Einstiegslektüre zu empfehlen.

 

Weitere Rezensionen:

 

Die Kunst des Krieges

 

Die sechs Hebel der Strategieumsetzung

 

Das große 1x1 der Erfolgsstrategie – Erfolg durch Spezialisierung

50 Erfolgsmodelle - Kleines Handbuch für strategische Entscheidungen
Download_50_Erfogsmodelle.pdf
PDF-Dokument [309.5 KB]

„Zum Vorwärtskommen gehört Unangenehmes: Wenn du höher hinaus willst als die große Menge, so mache dich zum Leiden bereit.“ Carl Hilty

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan R. Luedtke