A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

I


 

 

Innovation:

 

Innovation stammt aus dem lateinischen "novus" und innovatio". Es bedeutet "neu Geschaffenes". Im wirtschaftlichen Sinn bieten Innovationen einen Nutzen für den Kunden und sind von kommerzieller Bedeutung. Im Ergebnis schaffen sie mehr Umsatz oder senken Kosten, (Vgl. Scheuss, Ralph, Strategie Tools, 1. Auflage, 2012, Regensburg).


Innovation:

 

Eine Innovation ist eine Leistungsverbesserung, die sich auf das von der Zielgruppe am dringendsten empfundene Problem bezieht (Vgl. Friedrich et al., Das große 1x1 der Erfolgsstrategie, 20. Aktualisierte Auflage, 2014, Offenbach).


Intergovernmental Organizations (IGOs):

 

Bei IGOs handelt es sich um Regierungsorganisationen, die die Zusammenarbeit zwischen Staaten regeln (bspw. Die Vereinten Nationen (United Nations). (Vgl. Frie, Ewald, Die Geschichte der Welt, 2.Auflage, 2017, München).


SWOT-Matrix/SWOT-Analyse:

 

Bei der Swot-Matrix handelt es sich um eine Analyse und Kombination der internen (Stärken und Schwächen) und externen Perspektive (Chancen und Risiken).Das Akronym SWOT kommt aus dem englischen und steht für Strengths (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Gefahren), (Vgl. Scheuss, Ralph, Strategie Tools, 1. Auflage, 2012, Regensburg).


           

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

„Zum Vorwärtskommen gehört Unangenehmes: Wenn du höher hinaus willst als die große Menge, so mache dich zum Leiden bereit.“ Carl Hilty

Top-Artikel

Der Kunde als Innovationsquelle: mehr
 

Erfolgspotenziale – der Garant für materiellen Erfolg: mehr

 

Zitate: mehr

 

Visionen: mehr

 

Wie Elektrizität die Welt veränderte: mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan R. Luedtke