Innovationsstrategie

 

Innovationen sind der Dreh- und Angelpunkt erfolgreicher Unternehmen. 

 

Jede Leistung kann und muss verbessert werden. Ohne permanente Verbesserung ist der Rückschritt in unserer schnelllebigen Welt vorprogrammiert. Wettbewerber buhlen mit neuen Produkten und Services um die Gunst der Kunden. Um nicht ins Blaue zu innovieren, ist es wichtig, vorab folgende Analysen durchzuführen:

 

  • Über welche Stärken verfügt das Unternehmen?
  • Auf welchem Gebiet ist das Unternehmen spezialisiert?
  • Wer ist die erfolgversprechendste Zielgruppe?
  • Was ist der größte Engpass der Zielgruppe?

 

Im Sinne der engpass-konzentrierten Strategie stellt eine Innovation eine Leistungsverbesserung dar, die sich auf ein Problem oder einen Engpass der Zielgruppe konzentriert. Darunter werden auch kleine Verbesserungen verstanden, die auf den ersten Blick unbedeutend, aber dennoch wirtschaftlich sehr effizient sind. Der Erfolg einer Innovation wird nicht von der Kreativität oder gar Intelligenz bestimmt, sondern von der Frage, wie präzise sie das von der Zielgruppe als am brennendsten empfundene Problem löst.

 

Denn wenn der wirkungsvollste Punkt nicht getroffen wird, gerät der Erfolg rasch in Gefahr. Ungezielte Innovationen schaden mehr, als dass sie nutzen! Sie kosten das Unternehmen

  • Energie,
  • Kapital,
  • Zeit,
  • Motivation
  • und Ansehen bei den Kunden.
     

Deswegen müssen Unternehmen herausfinden, welche Innovation ihre Zielgruppe am stärksten und zuverlässigsten honoriert. 

 

Quellen:

 

Vgl. Bürkle, Hans (Hrsg.): Mythos Strategie, Mit der richtigen Strategie zur Marktführerschaft Die Erfolgsstrategien von 15 regionalen und globalen Marktführern, 2. aktualisierte und ergänzte Auflage 2012, Wiesbaden

 

Vgl. Friedrich, Kerstin, Malik, Fredmund und Seiwert, Lothar: Das große 1x1 der Erfolgsstrategie, EKS® – Erfolg durch Spezialisierung, 17. aktualisierte Auflage 2013, Offenbach

 

Vgl. Friedrich, Kerstin: Fokus finden, Erfolg durch engpasskonzentrierte Strategie, Quadro 26, 2012, Berlin

„Zum Vorwärtskommen gehört Unangenehmes: Wenn du höher hinaus willst als die große Menge, so mache dich zum Leiden bereit.“ Carl Hilty

Top-Artikel

Der Kunde als Innovationsquelle: mehr
 

Erfolgspotenziale – der Garant für materiellen Erfolg: mehr

 

Zitate: mehr

 

Visionen: mehr

 

Wie Elektrizität die Welt veränderte: mehr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stephan R. Luedtke